Poulten & Graf
  • VOLAC Pasteurpipetten aus Glas

VOLAC Pasteurpipetten aus Glas

Die Volac Pasteurpipetten aus Glas sind Präzisionsprodukte, bei denen die sorgfältige Auswahl der Rohware und die vollautomatische Produktion die Gleichmäßigkeit der Endprodukte sichern. Die Spitzen und das dünnere Pasteurpipettenende sind exakt zentriert. Dies kann durch Rollen der Pipetten auf einer ebenen Fläche geprüft werden. Die Länge und die Ausführung der Pipettenspitze werden sorgfältig kontrolliert. Die Einschnürungen für das Wattestopfoberteil werden in gleichbleibendem Abstand vom feuerpolierten Mundstück durch Erhitzen geformt, was Schwachstellen oder Kontaminationen des Glases vermeidet. 

Die Volac Pasteurpipetten werden mit etwas dickerer Wandstärke hergestellt, um die beste Produktqualität und geringeren Glasbruch während des Transports, beim Befestigen des PVC-Hütchens oder beim Gebrauch zu erreichen. Die Volac Pasteurpipetten gibt es mit oder ohne nicht absorbierenden Wattestopfen im Wattestopfoberteil, steril (durch Vakuumautoklavieren bei 134°C) oder unsteril. 

Pasteurpipetten werden zu je 250 Stück pro Schachtel gepackt, 4 Innenschachteln kommen in den Umkarton zur Verpackungseinheit von 1000 Stück (bei 2000 Stück = 8 Innenverpackungen).

Das Verpackungsmaterial wird sorgfältig ausgewählt, um einfache Entnahme durch den Anwender, optimalen Schutz gegen Bruch während des Transports und minimale Verunreinigung zu garantieren. Alle Standardpipetten sind mit zugeschmolzenen Spitzen und Bruchmarken lieferbar.

 

Hier der Link zu unserem Online-Shop

© 2017 Poulten Graf Sitemap Impressum AGB Datenschutz Facebook